Mittwoch, 1. Juni 2016

»314« T.

Ich weiß, das du das hier erst irgendwann lesen wirst. Aber ich muss meine Gedanken trotzdem los werden. 

Wir kennen uns seit 632 Tagen! Und diese Tage waren nicht immer einfach. Es war hart und steinig. Für jeden von uns. Wir sind älter geworden. Die Welt hat uns in die Knie gezwungen. Dieses Leben hat uns zu Boden gedrückt. Hat uns die Luft zum Atmen geraubt und uns glauben lassen, das es keinen Sinn gibt um weiter zu machen. Dabei liegt der Sinn manchmal direkt vor unseren Augen. 

Lange Zeit habe ich nach etwas gesucht. Habe gehofft. Habe gewartet. Habe geflucht. Habe vergessen wofür es sich lohnt. Und dann kamst du..

Obwohl du selbst kein intaktes Leben führst. Obwohl du selbst zerbrochen wurdest. Hast du mir gezeigt das es sich lohnt dieses Leben auf meinen Schultern zu tragen. Nach all den Jahren in diesen ich immer einsam war. In diesen niemand den Schmerz und die Angst vergessen gemacht hat, hast du meine Welt in Farbe getaucht. Hast mich sehen lassen das es Menschen gibt die verstehen. Die mit dir fühlen. Das es Menschen gibt die einen lieben können, selbst dann wenn man sich selbst so sehr hasst. 

Ich weiß auch, dass du bis heute noch nicht wirklich viel von dir selbst hältst. Aber ich sehe dich. Ich sehe wie du lachst und ich sehe wie du weinst. Ich sehe das viel nur vorgespielt ist und ich sehe wenn du wirklich und wahrhaftig fühlst. Und ich möchte dir hiermit etwas versprechen. Egal wie du bist, ich werde dich immer so lieben wie du bist. Und ich werde immer deine beste Freundin sein, solange du das willst! Aber vor allem werde ich eins; dich niemals alleine lassen! Egal was für Steine dir in den Weg gelegt werden, ich werde immer versuchen sie mit dir gemeinsam aus dem Weg zu räumen. Ich werde immer an deiner Seite sein um deinen Weg mit dir gemeinsam zu bestreiten. Und wenn er noch so steil und steinig ist. Und wenn du einmal an dem Punkt ankommst wo du nicht mehr weiter laufen kannst, dann werde ich deine Hand nehmen und dich ein Stück weiter ziehen. Und wenn garnichts mehr geht dann trage ich dich auch diesen Berg hinauf. Und das nur aus einem Grund, weil ich weiß das es für dich mehr gibt als nur dieses graue Leben, das du glaubst zu führen. Es gibt Farben. Rot, Gelb, Grün, Blau. Das klingt nach ziemlich wenig. Aber wenn man die Farben mischt entstehen neue Farbtöne.  

Weißt du T. Ich habe nicht viel Ahnung von Mathematik aber ich weiß das es eine Millionen Zahlen zwischen 0 und 1 gibt. 0.1, 0,001, 0,002... Und so weiter. Was glaubst du wie viele Zahlen es zwischen 0 und 2 gibt oder zwischen 0 und einer Millionen? Messen wir unsere Tage mal an zahlen oder Farben, dann musst du feststellen das es mehr gibt. Das dieses Leben noch viel mehr zu bieten hat, als du vielleicht jetzt gerade denkst. 

Doch es wird besser. Jeden Tag geht die Sonne auf und wieder unter und dann blitzen die Sterne auf und der Mond beginnt zu strahlen. Selbst in der Dunkelheit gibt es immer irgendwo ein Licht. Wir müssen nur beginnen es wahrzunehmen. Denn wenn du deine Augen verschließt, vor dem was wirklich ist dann kannst du das alles nicht sehen. 

Und ich verspreche dir hiermit das ich immer da sein werde um deine Hand zu nehmen und dir die Augen zu öffnen. 

Du weißt ich schreibe seit über einem Jahr ein Buch für dich. Und auf einer Seite steht ganz am Ende: 

"Ich habe immer an dich geglaubt. Selbst dann wenn du es nicht mehr getan hast. Und ich werde verdammt nochmal immer an dich glauben und wenn es das letzte ist was ich tue und das letze ist an das ich glaube, dann an dich." 

Und ich habe hier auf meinem Blog unzählige Male jedem dieser kaputten Menschen gesagt, das sie alles schaffen können wenn sie nur daran glauben. Und das ich weiß das sie es schaffen. Und das selbe gilt auch für dich! 

Dieses Leben, es wird besser. Mit jedem Tag wird es besser werden. Der Schmerz wird leichter. Die Sonne wird heller. Die Farben werden bunter. Die Musik wird lauter. Du wirst stärker. Und solange wir noch nicht an diesem Punkt angekommen sind hast du mich. Hast du deine kleine Schwester die dir zeigt das es sich lohnt dieses Leben auf deinen Schultern zu tragen. 

Manchmal wünschte ich, ich hätte einen Riesen großen Radiergummi mit diesen ich alles schlechte einfach aus deinem Leben ausradieren könnte aber das kann ich nicht. Ich kann nur immer wieder versuchen die Grauen Tage mit Farbe zu betupfen. Ich kann nur weiterhin an dich glauben und wissen das du alles schaffen kannst. 

Ich glaube nicht an viel, das weißt du genau. Aber wenn ich auf dieser Welt an einen Menschen glaube, dann an DICH! Und darauf würde ich alles setzen was ich habe. 

Und ich weiß das ich manchmal nicht Genung bin. Und das ich dir manchmal mit all dem Gerede auf die Nerven gehe, weil du es nicht hören willst. Weil du nicht sehen willst, das es besser werden wird. Weil du deine Augen verschließt. Aber dazu kann ich dir nur eines sagen. Das ist okay. Ich weiß wie du dich fühlst und ich verstehe das und genau aus diesem Grund bin ich immer an deiner Seite. Genau aus diesem Grund würde ich jetzt sofort alles stehen und liegen lassen um zu dir zu fahren. Genau aus diesem Grund tue ich das alles. Und vielleicht schreibe ich auch genau aus diesem Grund diesen Post. Der tief aus meinem Herzen kommt und lauthals schreit:

»Ich werde immer da sein, selbst wenn alle anderen gehen. Ich werde immer versuchen dich zum Lachen zu bringen, wenn du weinst. Ich werde immer mit einem Taschentuch bereit stehen um deine Tränen zu trocknen.Ich werde immer da sein und dich wortlos in den Arm nehmen um dir zu zeigen das du niemals alleine bist. Ich werde immer versuchen Farbe zurück in dein Leben zu bringen. Und vor allem werde ich eins: Dich immer lieben! So wie man seine beste Freundin lieben kann. So wie man seine Familie lieben kann. So wie ich dich lieben kann. Aus tiefstem Herzen und voller Aufrichtigkeit.«

~ Für immer und immer. ~ 

Das ist das was ich dir verspreche. 

Denk an den Wolf. Denk an die Bilder. Denk an das T im Anker. Denk an mich, nur ein einziges mal. Und denk daran wie viel wert du für mich trägst. Wie wertvoll du bist. Wie wichtig du bist. Und wie sehr ich dich brauche. 

Und wenn dir das alles nicht ausreicht? 
Dann steige ich aus diesem Bus aus und laufe im Regen zu dir, um dir das Gegenteil zu beweisen. Ohne auch nur einen Augenblick zu zögern. 
Weil du der einzige Mensch für mich bist, für den es sich lohnt zu kämpfen!
Du wirst so sehr geliebt Kampfkäfer! Du wirst gebraucht. Du hast Freunde die dich brauchen und dich lieben. Freunde die unendlich froh sind dich in ihrem Leben zu haben. Du hast Menschen die du allein mit der Tatsache das du Atmest glücklich machst. Und wenn dir das nicht reicht, dann solltest du dir bewusst machen das du alleine damit schon mehr hast, als manche Menschen jemals bekommen werden. 

»Ohana.«

xoxo.
Deine kleine Schwester. 

1 Kommentar:

  1. Und das gleiche wünsche ich dir. Dass du irgendwann selbst den Wert des Lebens erfahren kannst und daran glaubst, dass es sich für etwas lohnt zu kämpfen. Ich habe dir das schon so so oft gesagt und ich hoffe wirklich, dass du irgendwann die Farben des Lebens selbst siehst. Denn das hast du wirklich verdient, Liebes! ♥

    AntwortenLöschen