Mittwoch, 28. Oktober 2015

»293« (Ankerkind)

Morgen ist es soweit.
Nachdem ich nun seit über einem Jahr von einem ganz bestimmten Tattoo Träume habe ich morgen den Termin zum verewigen. 

Wer es noch nicht weiß:
Ich bin ein Ankerkind.

Ich glaube die Verbindung zu den Ankern ist in einer Sitzung mit Fr. S entstanden. 
In der ich gesagt habe das meine Freunde meine Anker sind.

Anker im übertragenen Sinn.
Das meine Freunde mir viel Halt und Kraft geben. 
Das sie das sind was mich am Boden hält.
Das sie mich zusammen halten wenn alles auseinander fällt.

Anker sind für mich die Dinge die mich zum weiterlaufen und weiterkämpfen animieren. Das sind auch Dinge wie wünsche oder Ziele und vor allem Träume.
Auch meine "Familie" ist ein zum Teil mein Anker. 

So viele Dinge sind in mir und in meinem Herzn fest verankert das ich sie nun, ab morgen unter meiner Haut tragen werde. 

Und ihr wisst garnicht, 
wie sehr ich mich auf diesen Moment freue.

Und wie aufgeregt ich jetzt gerade schon bin. 

Und ich muss noch weniger als 18 Stunden aushalten. Omg! 




Kommentare:

  1. OH wie schön! Ich wünsche dir ganz viel Spaß dabei und dass dir dein Tattoo auf Ewig gefällt :) Am Handgelenk? :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja am Handgelenk! :-)
      Hab es jetzt auch schon :o
      Kann das irgendwie noch garnicht so richtig glauben!
      Aber ich bin so glücklich ❤️

      Löschen