Dienstag, 24. Februar 2015

»274«

Die Kühle Luft dringt durch meinen Körper hindurch. Ich kann sie bis in die letzten Winkel spüren. Kleine Schneeflocken fallen tanzend vom Himmel. Du fehlst. 
Hätte ich geahnt das mich der Februar so ausseinander nehmen würde, hätte ich diesen Monat einfach übersprungen. Und nun? Nun steht ihr Todestag vor der Tür. Noch zwei Tage. 48 Stunden. Es zerreißt mich. Das vermissen zerreißt mich und ich weiß nicht wie ich all diesen Schmerz verkraften soll. Ich kann nicht mehr. Ich kann das nicht mehr. Will einfach nur noch aufgeben. 

Ich bin Schuld. Ich bin Schuld. 
ICH BIN SCHULD. 
Und ich habe sie geliebt, 
verdammt.