Mittwoch, 18. Juni 2014

»230«

Fühle mich durchmischt, so als hätte man mich in eine Waschmaschine gestopft, den Deckel zu gemacht und mich bei 60c durch die Waschtrommel geschleudert. Vielleicht hat dieses Gefühl seinen Ursprung, tief in meinem Inneren? Wohl möglich bin ich selbst dafür verantwortlich dieses Gefühl, fühlen zu müssen. Heute war ein sehr verschlafener Tag. Nachdem ich mich am morgen erneut nicht aus dem Bett zwingen konnte, blieb ich liegen um weiter zu schlafen. Um 12:08h bin ich vollkommen erschrocken aufgesprungen weil mir eingefallen ist das ich um 14h Thera habe und um 12:33 mit dem Bus aus dem Kuhkaff raus fahren muss um um 13:22 dann in der Kleinstadt umzusteigen.

Wie immer macht mir die Umgebung angst, die ich mit dem Bus durchfahre. Immer wieder aufs neue bekomme ich Angst, die eigentlich vollkommen unnötig ist. Da ich einin paar Minuten zu früh bin, nehme ich einen anderen weg als sonnst und verlaufe mich natürlich gleich einmal. Komme dann aber doch noch rechtzeitig an und setze mich in den Eingangsbereich.

Sie fragt mich über was ich reden möchte und ich erzähle ihr kurz über das Wochenende und den Streit mit ihr und das mich das ziemlich fertig macht im Moment. Ich erzähle ihr das ich seit zwei Wochen wieder Beruhigungsmittel nehme um irgendwie schlafen zu können und das ich das gefühl habe das, dass nicht reicht. Also das ist nichts besonderes, nur irgendwas pflanzliches nehme ich an. Dad hatte die irgendwann  vor den Prüfungen gekauft. Später machen wir eine Übung die sich früher mal ''reise durch den Körper'' genannt hat oder so und sie baut später noch irgendwelche Licht-Strahlen-Effekte ein die sich durch meinen Körper schlängeln und verkrampfte stellen entspannen sollen. Irgendwie erinnert mich das sehr stark an eine Rotlichtlampe. Irgendwie war das schon faszinierend. Immerhin, ich weiß jetzt ganz bewusst das ich Fußzehen habe! Was ein Wunder!

Die ganze Busfahrt über komme ich mir leer vor und unglaublich verlassen. Zuhause fällt mir auf das ich irgendwas essen sollte, weil mir der Gedanke an essen ziemliche angst bereitet. Ohne Julii habe ich nichts hier. Ich weiß das ist verrückt und ich versuche wirklich sie nicht zu nah an mich ran zu lassen auch in meinem Hirn nicht aber ich schaffe es nur mit unendlich viel Aufwand. Es ist anstrengend und kostet so viel Kraft.

Genau wie essen. Ich weiß nicht woran es liegt aber ich schaffe das heute einfach nicht. Nachdem ich in der Küche angefangen habe loszuheulen wie schon lange nicht mehr, fing ich an Salatgurke (42) auf einen Teller zu schneiden. Dazu kamen dann noch Radieschen (10) und ein Stück Apfel (19). Allein für den dummen Gurkenanteil brauche ich eine halbe Stunde und als ich gegen 17h mit den 71kcal fertig bin,
fühle ich mich schlimm und noch dazu trinke ich viel zu wenig was echt nicht gerade schlau ist.

Seit gestern trinke ich an einer 1L Flasche und die ist jetzt immer noch halb Voll. Später war ich noch Radfahren. Einfach weil ich raus wollte oder mich bewegen was auch immer. Also bin ich ins Nachbarkaff gefahren, habe bei Julii geklingelt ihrer Schwester Hallo gesagt und bin gleich weiter gefahren. Es war schön die ''kleine'' mal wieder zu sehen. Krass das ich mich mit der kleinen Schwester meiner ''besten Freundin'' besser verstehe, als mit ihr selbst. Nach einer Stunde bin ich todmüde in mein Bett gefallen und hätte eigentlich auch noch aufräumen müssen, aber naja Unordnung ist doch auch ganz nett.


Und jetzt sitze ich in meinem Bett, den Laptop auf den Beinen und wundere mich ernsthaft wieso ich Bauchschmerzen habe und nicht schlafen kann?
Ich werde verrückt, ich sags ja!
Aber das macht jetzt auch nichts mehr aus.
Ich kann nicht mehr.


Kommentare:

  1. Hay, meine Liebe :*
    Wow, solch ein Kommentar! ♥ Danke dir :*
    Ich versuche es mal genauso ausführlich zu beantworten, wie du es mir hinterlassen hast.

    Ich glaube jeder Mensch definiert sich durch etwas. Jeder Mensch hat etwas, was ihn besonders macht. Jeder hat etwas, wodurch er denkt, das er der Mensch ist, der er eben ist. Und da diese Krankheit so lange schon ein mehr oder weniger großer Bestandteil meines Lebens ist, definiere ich mich fast nur dadurch. Ich meine, ich denke ich kann auch andere gute Dinge durch kommen lassen und ich glaube auch nicht, das ich nur noch meine Krankheit bin, sondern das ich mittlerweile wieder ein wenig ''Mensch'' bin. Aber doch ist die Bulimie, die kranken Gedanken & das Schneiden täglich da. Sei es in meinem Kopf, oder es passiert. Es passiert das ich mich Schneide oder das ich erbreche. Und das geht meist den ganzen Tag manchmal so. Wo soll ich da noch denken, ich bin ein ganz anderer Mensch an die Krankheit?
    Weißt du wie ich das meine?
    Ich glaube, ich ringe so nach Liebe, weil ich schon so oft in der Beziehung enttäuscht wurde und auch, weil alle die ich kenne bereits eine Beziehung hatten, außer ich. Deswegen denke ich auch immer, ich müsste es langsam doch mal hinbekommen.
    Ich setze mich damit ziemlich unter Druck, gerade dann, wenn ich was mit Jemanden habe oder Gefühle aufbaue. Und wenn derjenige dann Jemand anderes findet, der besser zu ihm passt und mit ihr eine Beziehung eingeht, fühle ich mich so ekelhaft, benutzt und nicht fähig, gut genug für Jemanden sein. Nicht fähig zu sein, jemanden glücklich zu machen.
    Ich verstehe z. B. auch nicht, wieso ehemalige Freunde das machen, wieso können sie nicht von meinem Blog verschwinden, wenn es sie alles so nervt? Deswegen auch die Überlegung ihn auf privat zu stellen.
    Ich glaube das ist das beste, was ich momentan tun kann.

    Klar brauchst du Zeit, und du darfst du dir nehmen wie jeder andere Mensch auch, vielleicht musst du das sogar. Ich wünsche mir für dich das deine Reise nach Berlin wirklich schön wird und du eine tolle Zeit erlebst. und wenn du was hast, kannst du mich auch gerne kontaktieren :*
    Ich finde es schlimm, wie Eltern es ausnutzen, das die eben Eltern sind. Womit haben sie das Recht, dir so weh zu tun, auch körperlich gewaltsam zu werden? BITTE WOHER?
    Das ist wirklich nicht fair.
    Es ist erniedrigend und total schlimm, gerade, weil du, verständlich wie es ist, an deiner Mama hängst, weil es ebne deine Mama ist und sie nutzt das so schamlos aus. Weil sie denkt, du verlässt sie eh nicht. Du musst sie vom Gegenteil überzeugen, meinst du nicht, das es dir dadurch auch viel besser gehen würde?


    Ich umarme Dich aus der Ferne und hab dich echt gern, du tolles Mädchen <3
    Alles Liebe,
    Deine Jacki ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hey Liebes,
    Ich denke, dass du ein sehr wertvoller und liebenswerter Mensch bist und finde es furchtbar, was dir alles passiert ist bzw passiert. Ich mag Schlager auch nicht :x und ich hoffe du lernst bald an dich zu glauben. Ich weiß gar nicht Recht was ich schreiben soll, entschuldige bitte, aber ich will dir dennoch für deine warmen Worte danken und dir alles Liebe und viel Kraft wünschen! <3 fühl du dich auch umarmt und lieb gehabt!
    Liebste Grüße,
    Deine Fee

    AntwortenLöschen
  3. Hay Liebes, ich beantworte Dein Kommentar, wenn ich meinen Blog auf privat umgestellt habe, so können anonyme Menschen, oder einfach andere nicht mehr nach verfolgen, was du vorher als Kommentar abgesendet hast, wenn das für dich okay ist.Nicht das du die nächsten Tage anfängst zu denken, ich würde dir nicht schreiben wollen ♥
    Bis die Tage :*

    AntwortenLöschen
  4. Hi,
    Ich finde gut, dass du darauf achtest, wer dir guttut. Kannst du denn gezielt was schönes tun, was dir Spaß macht? Ich glaube nicht, dass du ohne Juli nichts hast. Bist du denn jemand, der gut alleine sein kann oder macht dich das eher einsam? Was USt mit anderen Freunden?
    Und weißt du, was du nach dem Abschluss machen willst?

    Liebe Grüße,
    Die Anonyme (die de letzten Tage leider nicht zum Kommentieren kam) :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebste Anonyme ❤️
      Schön mal wieder von dir zu hören! Bevor ich es vergesse, mach dir bitte keinen Stress ich komme oft mit dem beantworten auch nicht hinterher also kein Problem wenn du nicht zum kommentieren kommst ja!

      Es fällt mir ehrlich gesagt sehr schwer gerzielt bzw. Beabsichtigt oder Bewusst Dinge zu tun die mir gut tun oder Spaß machen weil mir das Lange Zeit eben untersagt würde oder ich es selbst mir nicht gestatte. Es ist einen große Umstellungen, sie dauert und sie braucht Kraft aber ich versuche etwas dafür zu tun irgendwie ein bisschen besser glücklich zu werden.

      Eigentlich ist das mit dem allein sein eine sehr gute frage! Auf der einen Seite liebe ich alleine sein aber auf der anderen Seite fehlt ohne sie so viel. Selbst wenn es nur ihre schlechten Eigenschaften sind und ihre Bösartigkeit. Es war einfach gut irgendwen zu haben. Egal ob der Mensch nun nett und böse war. Das war egal. Sie war da. Zwar nicht für mich aber sie existierte und am Anfang hat sie es geschafft das Loch das M. In mich gerissen hat zusammen zu halten. Nur um es jetzt erneut noch einen Schritt weiter auf zu reißen um mir noch mehr weh zu tun.

      Nach dem Abschluss werde ich im September eine Ausbildung zur Sozialassistentin gewinnen. Das ist eine vorausbildubg für die Erziherinnen Ausbildung die ich später einmal machen möchte.

      Wie geht es dir liebes?
      Ist alles klar?
      Ich hoffe dir geht es gut,
      wenn etwas ist oder du jemanden brauchst dann meld dich ja! Ich höre gerne zu! ❤️
      Liebe Grüße,
      Deine Lee :)

      Löschen
    2. Hallo Lee,
      mir geht es gut, hatte einen schönen Tag mit Freunden auf einem Stadtfest und beim Public Viewing (dabei interessiert Fußball mich null) :)
      Ich hoffe, Du bist auch ein wenig rausgekommen und konntest was tun, was dir Freude macht?
      Falls du mal eine Fototour machst, eröffne doch eine Seite mit deinen Bildern :) wenn du gern liest, schreib doch mal Rezensionen ... Vielleicht wäre eine positive Seite auf deinem Blog auch gut für dich?

      Du schreibst, dir fehlt ohne sie so viel. Das kann ich verstehen, dass es schwer ist, wenn man mal von jemandem so abhängig war. Ich denke, sobald du deinen Wert erkennst und dich auf eine gute Weise mit dir selbst beschäftigen kannst, wird dieses Gefühl besser. Und du hast doch auch andere Freunde, oder? Wenn du die Ausbildung beginnst, lernst du sicherlich neue Leute kennen, da wird auch jemand dabei sein, mit dem du dich verstehst :)
      Ich finde super, dass du schon weißt, was du mal werden willst. Möchtest du in den Kindergarten oder lieber in einen anderen erzieherischen Bereich?

      Schlaf gut,
      Die Anonyme

      Löschen
    3. Hallo liebste Anonyme ❤️
      Es ist ganz super wundervoll das es dir gut geht und du einen tollen Tag hattest und hoffentlich immer noch hast!

      Ich bin zwar nicht umbedingt raus gekommen aber ich hab ein bisschen gelernt für die Arbeiten diese Woche und war mit Dad meine Fahrkarten für die Ausbildung beantragen. Also nichts wirklich spektakuläres aber es war okay. Und ich habe immerhin tatsächlich gelesen und Musik gehört, wie eigentlich immer :) Aber welche die ich noch nicht kannte und das war auch sehr schön!

      Ja es fehlt wirklich viel ohne sie. Mehr als ich eigentlich gedacht hatte. Es ist einfach sie war nicht irgendwer sie war ich. Nur ein bisschen Glücklicher vielleicht. Sie war ich und sie zugleich. Es war eine Mischung. Und die hat gestimmt zumindest am Anfang. Ich habe wirklich viel zu lange versucht in ihr etwas zu sehen oder zu suchen was sie schon lange nicht mehr ist und damit muss ich ausfhören. Das macht das vermissen doch nicht einfacher. Es ist einfach nur ich verstehe nicht wieso mich alle Menschen die mir wichtig sind immer so alleine lassen. Das klingt jetzt bestimmt komisch weil ich sie ja eigentlich alleine lasse. Wobei eigentlich nicht. Wir haben uns irgendwie gemeinsam alleine gelassen. Ich hoffe das klingt irgendwie logisch.. Ich liebe alleine sein und ich hasse es. Und ich hasse vermissen. Und ich hasse sie und ich liebe sie trotzdem. Das ist alles so verrückt und durcheinander und damit komme ich irgendwie noch weniger klar. Irgendwie brauche ich mal wieder ein bisschen Ordung in all dem durcheinander.

      Das einzige Problem ist das Sie und ich auf der Selben Schule sind und wahrscheinlich sogar In der selben Klasse landen Werden. Somit kann ich sie nicht einfach so ignorieren ich habe noch 5 Jahren mit ihr zusammen. Und die will ich nicht streitend hinter mich bringen.. Ich denke das ist verständlich! :)

      Ich möchte umbedingt Erziehern werden. Das ist so ziemlich das einzige was ich in meinem Leben eigentlich weiß. Und wo ich auch mal ganz genau weiß was ich will. Ich habe ein Praktikum gemacht und mich damals schon nach dem ersten Tag sofort in den Beruf verliebt. Die Kinder waren unglaublich und ich habe mich auf einmal gut gefühlt. Wie ein normaler Mensch. Wie ein Guter Mensch. Weil sie mich so genommen haben wie ich eben bin. Kaputt. Vernarbt. Fett. Und alleine. Und haben aus mir etwas geschenkt nàhmlcih ein kleines bisschen Hoffnung. Wenn Kinder so fröhlich sein können und sich über die kleinsten Sachen freuen können, wieso schaffen wir das dann immer so selten. Man schätzt das was man hat viel zu selten richtig wert. Die Zeit war unglaublich schön. Das ist auch der Grund warum ich im Kindergottesdienst mithelfe obwohl ich eigentlich nicht so der "Kirchenmensch" bin, ich denke du weiß wie ich meine! :)

      Deshalb freu ich mich auch so sehr auf die Ausbildung weil ich endlich mal etwas tun kann was ich wirklich will, nur für mich. Etwas das mich Glücklich macht irgendwie. ❤️

      So aller liebste Anonyme ich gehe jetzt mal schlafen ich muss in 3 ½ Stunden wieder in die Schule und angesträngt der Julii aus dem Weg gehen, da brauchen ich das bisschen Schlaf dann doch.

      Fühl dich umarmt!
      Wenn was ist dann meld dich!
      Liebe Grüße,
      Deine Lee :)

      Löschen
    4. Hey,
      Gut, dass du was schönes machen könntest. Ich hoffe, der heutige Tag war auch gut, so wie meiner.

      Musst du weit fahren bis zu deiner Ausbildungsstätte? Kindergarten klingt super, ich bin auch gern mit Kleinen zusammen, die sind niedlich und leichter als Jugendliche :D

      Deine "nicht streiten"-Einstellung ist sehr gut. Ich denke, sieh das nicht als Angriff auf dein Alter, dass sich eure Einstellungen auch noch ändern könnten, wenn ihr etwas reifer seid. 16 ist eben noch sehr jung, und wenn ich mir überlege wie ich damals war ... Oh je :D

      Ich hoffe, du schaffst es, etwas Ordnung zu schaffen - mach mal ganz egoistisch das, was du willst und dich freut!
      Und: "kaputt, vernarbt, fett"? An deinem Selbstbewusstsein und -bild solltest du dringend arbeiten! ;)

      Schönen Abend noch,
      Die Anonyme

      Löschen
  5. Hallo meine Liebe :) Erst einmal danke das du so zu mir stehst, als ich den Blog umstellen wollte, habe ich gemerkt wie viele Menschen tatsächlich täglich meine Posts lesen und mein Leben zwar nicht das Schönste, aber dennoch wohl interessant scheint - jedenfalls für andere :p
    Auf meine Rechtschreibung zurück zu kommen: Mein Gott, macht nicht jeder mal Fehler? Ich bin halt nicht ein Ass in Deutsch. Trotzdem achte ich darauf, das ich mich gewählt und vernünftig ausdrücke.
    Ich finde es gibt weitaus schlimmer Schreibweisen als meine ;)

    Ich glaube du hast irgendwo recht und ich habe selber gesehen das ich mir einen Druck gemacht habe, schnell eine Beziehung zu haben. Natürlich sollte es passen, aber gerade WEIL es hetzt passt, könnte es für mich nicht schnell genug gehen. Ihm im Gegensatz nicht und er will sich Zeit lassen. Verstehe ich. Möchte auch gar nichts erzwingen. Das wäre das Falscheste was ich jetzt machen könnte.
    Ich will ja Jemanden, der mich liebt und nicht mit mir zusammen ist, weil ich das so unbedingt wollte und ein Druck dahinter steckt.
    Danke für die Worte, vielleicht kann ich sie wirklich GANZ umsetzen. Aber ich habe halt so Angst das er mich stehe lässt oder was mit Jemand anderen hat, eben weil wir keine Beziehung haben.
    Du weißt sicherlich wie ich das meine und hoffe, das du mein Denken ein bisschen verstehen kannst.
    Heute habe ich mal mein Handy komplett ausgeschaltet um von Niemanden was zu hören und auch nicht die ganze Zeit zu warten das er mal antwortet, oder enttäuscht zu sein, wenn er es eben nicht macht.
    Und wow, ein bisschen Abstand tut auch mal gut :)!

    Ohje , das klingt bei dir echt fies. Bei deiner Mama willst und solltest du nicht bleiben, und für mich klingt die Alternative zu deiner Oma zu ziehen auch weniger besser als so.
    Was ist mit einer WG?
    Oder komplett was anderes?
    Irgendwo eine Lösung?
    Du kannst doch nicht so lange noch so behandelt werden. Es reicht schon das deine Mama meint, dich so zu behandeln. Das du dich irgendwann nicht mehr wehren willst, kann ich verstehen. Man will dem Streit auch aus dem Weg gehen..
    Ich wünschte ich könnte dir helfen, du hast es nicht verdient ;(
    Ich habe dich lieb, wunderbares Mädchen! ♥


    Jacki

    AntwortenLöschen
  6. Du bist sooooo lieb! Danke! :**

    AntwortenLöschen
  7. Ja da hast du wohl recht :)
    Und tut mir leid, dass ich so lange brauche, um dir zu antworten. Die letzten Tage waren so... hm keine Ahnung. Und immer wenn es mir nicht so gut geht, fällt es mir schwer, irgendwas anderes zu machen was nicht aus Pokemon zocken und Youtube Videos schauen besteht. Hoffe, du verstehst das.

    Das hört sich irgendwie schön an :) Ich glaube, die Kinder werden dich lieben ;) Und wenn du dich gut darin einbringst, werden die bestimmt keinen Grund haben, dich nicht zu übernehmen. Und rausschmeißen denke ich auch nicht, dass die das werden. Wenn einem etwas Spaß macht, und das scheint es in deinem Fall, dann macht man automatisch mehr dafür und merkt sich Dinge für Prüfungen leichter. Bin mir ziemlich sicher, dass du das hinbekommst :)

    Oh Gott habe ich dich vom schlafen abgehalten? :D Okay, ich bin mitten in der Nacht zu nichts produktivem mehr fähig, also respekt, dass du es hinbekommen hast, mir da noch zu antworten^^
    Deine Klasse scheint mir ein schönes Beispiel zu sein, dass Menschen sich irgendwie doch ändern können. Klingt irgendwie hoffnungsvoll. Bei meiner alten Klasse hat diese Klassenfahrt leider nichts gebracht... mal sehen ob das bei meiner neuen Schule auch so ist :) Aber da fahren wir wahrscheinlich frühstens erst nächstes Jahr weg, was gut ist, ich muss sparen ;-)
    Hoffe, du wirst gut in deiner Ausbildung aufgenommen :)

    Und ich muss dir dann natürlich auch sagen, dass ich dich lieb hab <3

    Gaaaaanz liebe Grüße
    Deine Yessy :3

    AntwortenLöschen