Donnerstag, 27. März 2014

»195«

Die Hülle des alten Buches ist schon abgekratzt und der Schwarze Edding verschönert die Gesamtgestaltung meines ''Tagebuchs'' nicht gerade. Aber ich habe es wiedergefunden. Nach verzweifeltem suchen und höllischer Angst das Mom eins meiner wichtigsten Literaturstücke in die Finger bekommt fand ich es zwischen meiner Musikanlage und etwas Nagellack wieder. Manchmal sind die offensichtlichsten Dinge, so tief verborgen. Nun habe ich also beschlossen euch einen einblick in die zerstreute Welt meiner selbst zu geben. Nämlich vergangene Gedanken.. So lets get back to the day's and feelings that haven changed!

17.12.2012
Dear Diary,
I really miss she. Wirklich! 
Ich vermisse meine Julia. 
Die wo mich geliebt hat.. 
Wo immer da war.
Mit dieser ich immer schreiben 
und reden konnte.
Man hat mir mein Leben gestohlen. 
Sie! Oder doch ich? 
Oder wir gemeinsam? 
Ich vermisse sie. 

20.12.2012 
Dear Diary,
''Alles ist Grau um uns, 
die schöne Zeit verblasst
und ich schreib dir jetzt diese Zeilen,
weil ich weiß das du mich hasst.''
Nicht nur sie hasst mich,
sondern auch ich selbst hasse mich!
Ich hasse alles an mir. 
Es gibt nichts was auch nur annähernd 
akzeptabel wäre.
Und der hass wächst und wächst mit jedem Kilo.
Mit jedem bisschen essen,
dass ich mir in den Mund stopfe!
Kotze so lange bis die Seele mit herausfliegt. 
Bis all das was sie in mir angerichtet hat,
nichts mehr ist. 

22.12.2012
Eigentlich sollte ja gestern die Welt untergehen,
aber wie es scheint will der liebe Gott mich noch nicht erlösen. 
Muss ich den wirklich kämpfen bis nichts mehr geht?
Bis ich keinen Sinn mehr in meinem Leben sehe? 
Wobei? Im Moment macht Cii mir das Leben auch nicht gerade einfach.
Einerseits freue ich mich ja das sie wieder so viel Zeit für mich aufbringen kann, 
aber auf der anderen Seite komme ich mir wieder mal vor wie eine Batterie.
Solange ich voll aufgeladen bin und geung Energie habe,
 um das Leben auf meinen Schultern zu Tragen,
bin ich interessant. 
Aber sobald ich schwach werde, 
wirft sie mich in die Mülltonne und und wechselt mich aus.
Aber sobald die Neue Batterie einen Wackelkontakt hat,
werde ich aus dem Müll geholt und ausgesaugt bis ins letzte bisschen.
In diesen Momenten komme ich mir schrecklich benutzt vor. 
Zum einen weril ihr eigentliches Ziel bei der Wiederverwertung,
nur ist dass sie darauf wartet bis die Energiegeladene Batterie ihren Wackelkontakt
ablegt und wieder normal weiter läuft.
Und ich werde erneut in die Tonne getreten. 

24.12.2012
Dear Diary,
Heute ist Weihnachten,es ist mir egal. Mir ist alles egal.
Solange ich nur den Schmerz nicht fühlen muss.

01.01.2013 
The Funny thing is, that nobody ever really knows
how much someone else is hurting. 
We could be standing next to Someone,
who is completely broken and we wouldn't even know it. 

16.01.2013 
Dear Diary,
Ich denke... viel! Viel zu viel! 
malwieder...
Am Montag hätte ich es fast getan.
Ich bin bestimmt 3 mal nach dem aussteigen 
vom Bus die Straße lang gelaufen und habe dabei die Abschiedslieder gehört. 
Irgendwie grußelig das ich glaube, 
dass sie mein Handy retten könnten wenn mich so ein dummes Auto zermatscht. 
Aber die ''heaven'' Playlist ist das einzige was mir im moment ein bissche Hoffnung gibt. 
Ich denke einfach das es für alle besser ist wenn ich weg bin. 
Dann kann Julii sich um Frii kümmern und braucht sich nicht andauernd zwischen mir und ihr zu entscheiden. Cii könnte dann wieder sorgenfrei mit B. abhängen. Und N. hat V. 
No one needs me here! I hate this Life, I hate this World, I hate everything, 
but the most i hate myself. I'M FUCKING FAT AND I'M A FAILURE.
No one would ever love or need me.
Please Pain, let me Die. 
I don't want to life anymore. 
Please Pain, take me away to wonderland. 

20.01.2013
Dear Diary,
Mom hat mir am rechten Auge einen Blauen Fleck verpasst.
Mädchen aus der Klasse hat gefragt woher der kommt, 
ich bin vom Stuhl gefallen. Stimmt sogar wirklich. 
Bin in Physik Hörsaal vom Stuh geklatscht.
Sie hat mir blöde blicke hinterlassen.
Merke: Schuhe haben im Flur nichts zu suchen.
Schuhe machen sie wütend. 

27.01.2013 
Dear Diary,
Die kalten Träume halten mich wach,
weil ich angst davor habe mich tot zu sehen. 
Muss Dav sagen das ich ihn liebe, 
bevor das alles ein schlechtes Ende nimmt.

29.01.2013 
Dear Diary,
Muss Dav nicht mehr sagen das ich ihn liebe. 
Er kommt mit einer depressiven Kuh,
wie mir nicht mehr klar.
he left. 

13.08.2013
Dear Diary, 
Cii und ich verstehen uns wieder etwas besser.
Was gut und schelcht zugleich ist. 
Ich habe Angst vor ihr.
Angst davor das sie wieder mein Leben wird.
Ich kämpfe gegen mich selbst aber es ist aussichtslos. 
Anstrengend. Schwer. 
Macht Müde, aber ich kann trotzdem nicht schlafen.
Ich habe Angst - schon fast Panik - vor den Bildern die in meinem Kopf ablaufen. 
Ich werde die ''Thera'' bei Fr.S abbrechen. 
Ich kann das nicht mehr und ich will auch garnicht mehr. 
Und außerdem habe ich keine Zeit. 

15.08.2013 
Heute ist ein Einsamer Tag. Ich bin alleine.
Mehr als es scheint. 
Mein Herz ist kalt und leer.
Kann nicht aufstehen. 
Kann nicht gehen.
Kann nicht leben. 
Luft? Wo bist du hinverflogen?
Leben? Wo hast du dich nur hinverkrochen? 

Ich habe einige trigger Sachen einfach weg gelassen weil ich euch das nicht antun möchte. Aber irgendwie macht es mich ein bisschen traurig dass sich trotz allem so wenig in meinem 'Leben' verändert hat. 

Klar die Schlafstörung sind einigermaßen besser geworden. Ein Glück. Ich habe keine Todespanik mehr vor Scharfen Gegenständen weil sie mich anspringen könnten und ich denke ich komme ein bisschen mit dem 'Leben' klar. Soweit man mit diesem Leben eben klar kommen kann. Ich versuche es immerhin. Versuche dieses Leben irgendwie zu überleben ohne dabei drauf zu gehen. Meistens! 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen