Montag, 6. Januar 2014

»164«

»Essen ist Luxus, den ich mir nicht erlauben kann.« 


Ich weiß das ich mir das alles nicht wünschen sollte. Ich sollte mir wünsche gesund zu sein. Und doch kann ich das essen nicht in mir behalten. Es widerstrebt mir so sehr. Ich bin doch schon so Fett. Und jedes Gramm mehr macht mich schlimmer. Macht das Leben schlimmer. Ich komme nicht klar mit dem vielen Gewicht. Mit der Zahl. Werde zerquetscht von einer riesigen Masse und sie stammt von mir selbst.  Ich ertrage das nicht. Mich nicht. Ich bin so eckelhaft. 

»I hate myself for getting so FAT!«


Seit Ci so komisch zu mir ist. Ist alles taub geworden. Als wäre ich in einem Winterschlaf auf dem mich nichts und niemand aufwecken kann. Ich glaube wenn mich jetzt ein Zug überrollen würde, wäre das vollkommen schmerzfrei. Taub. Leer. Kalt. Einsam. 


Julii ist gerade da. Sie spielt Wii und ich lade gerade die Sims auf meinen Laptop. Nachher muss das Duschgelmonster noch einer Party unter der Dusche feiern und danach kommt Frii vom reiten. Die beiden schlafen heute bei mir weil wir morgen um 10h mit Dady und Seelendieb zum Bahnhof fahren. Damit wir die Karten ziehen können. 31.90€ bis Frankfurt für 5 Personen ist eigentlich okay. Wir fahren dann so um 18 Uhr wieder heim weil wir ja auch noch ne stunde Zug fahren müssen und 30 min bis nach Hause. irgendwie freue mich echt.

Städte sind einfach so unglaublich. Man kann mitten auf der Zeil stehen bleiben und alles läuft weiter. Das Leben es hält nicht einfach an. Die Menschen sie halten nicht an. Alles geht gewohnt weiter. Niemand interessiert sich für ein kleines kaputtes Mädchen. Niemand. Und das ist toll. Ich hasse unser Dorf. Scheißkaff. Möchte hier so gerne raus. Vor den ganzen Leuten verschwinden. Vielleicht auch ein bisschen vor mir selbst verschwinden. Ich weiß das ich echt kein einfacher Mensch bin. Aber verlassen zu werden, eben genau deshalb ist nicht gerade gut und es tut weh. So verdammt weh. Meine beste Freundin ist weg zum zweiten mal hat sie mich alleine gelasse, weil. Ich weiß nicht mal warum. Wenn ich wenigstens wüsste was genau ich schlimmes gemacht habe. Aber ich verstehe es einfach nicht. Versteh Ci nicht. Verstehe nichts mehr. Nicht mal mich selbst. 



Kommentare:

  1. Frag sie doch einfach direkt, was los ist. Vielleicht hat sie auch gerade einfach irgendwelche Probleme mit sich selbst und ist sich garnicht bewusst, wie sie zu dir ist. Es muss nicht immer etwas mit dir zu tun haben. :) Ich bin manchmal auch total doof zu meiner besten Freundin, wenn ich wieder in mein Loch falle, aber sie kennt mich mittlerweile so gut, dass sie damit umgehen kann. Rede mit ihr. Und selbst wenn du etwas gemacht hast, was sie gestört hat. Wie könntest du es ändern, wenn du sie nicht danach fragst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Antwort ...ich würde sie auch lieb Fragen was los ist :-)

      Löschen
  2. Hey meine Süße <3
    Die Männchen mag ich eigentlich nicht.. sie sollen mehr die negativen Seiten der ES darstellen. Ich beschreibe in dem Text, dass ich lieb zu den Männchen bin oder ihnen helfe um darzustellen, wie skurril es eigentlich ist, dass wir all das lächelnd und nickend hinnehmen, obwohl es uns zerstört. Und dass wir uns selbst zerstören, auch wenn wir es normal 'passiver' tun als in dem Text beschrieben.
    Ich passe auf mich auf, versprochen. Aber bitte tu du das auch :* Unbedingt! Denn ich brauche dich auch <3
    I love you so much :)
    Deine Lia (Badekugel)

    AntwortenLöschen