Mittwoch, 30. Oktober 2013

»127«

So. Jetzt sitze ich hier. Und werd den ganzen Gedankenmatsch der sich durch meinen Körper frisst nicht los. Kriege das alles nicht aus dem Kopf. Ich MUSS morgen wieder in die Schule. Mom meinte vorhin ich wäre total blass, wie so eine Leiche. Ja danke Mom. Jetzt fühle ich mich anscheinend ja nicht nur so, sondern jetzt sehe ich auch noch tot aus. Dieses Leben fickt mich im Moment so. Es geht einfach nichts mehr. Ci & Julii. Wissen jetzt von gestern. Sie hassen mich beide dafür. Ist mir egal. Sollen sie. Sollen sie doch alle. Mir wird im Moment alles egal. Schule. Freunde. Mom. Ich. Mein Leben. Alles. Das schlimme ist. Ich kann den Nebel nicht mehr einfangen. Er verfliegt immer wieder und verdeckt nur stellenweise all das, was er verdecken soll. Den hass. Den Schmerz. Die Erinnerung. Das Leben. Ich weiß nicht wie lange ich das noch schaffe. Der Termin bei Fr.S ist heute in 2 Wochen. Ich bin noch nicht so weit. Werde doch wieder alle 2 Wochen zu ihr gehen. Brauche irgendwen. Wenn es auch etwa komplizierter wird, jetzt. Für sie aber auch für mich. Im Januar ist sie im Prozess mitten dazu gekommen. Jetzt ist sie im November schon dabei. Habe Angst. Jedes mal. Das sie irgendwann, sagt das ich zu einem anderen Psychologen muss. Weiß auch nicht. Habe Angst das ich ihr zu viel werde. Ich kenne mich gut genug. Die Gedanken stricke, reiße nicht. Ich muss ihr von den Gedanken erzählen. Muss es versuchen. Irgendwie. Auch wenn ich weiß, das ich es nicht schaffe. Ich schaffe nichts. Außer Menschen weg zu stoßen. Weil sie mir zu nah kommen. Habe das genau so mit D. gemacht. Er hat mich neulich angerufen. Weg gedrückt. SMS gleich gelöscht. Ich meine er ist 30! Er könnte mein Großer Bruder sein. Aber nicht, das was er sein will. Das kann ich nicht. Außerdem kommt er doch auch nicht mit dem Selbstverletzen und der ES zurecht und mit den Depressionen und den Selbstmordgedanken erst recht nicht. Hat er damals selbst gesagt. Das er da nicht will. Und heute kann ich das nicht. Zu viel Angst. Vor ihm. Vor mir. Vor Menschen. Vor allem. 

Das war Julii. Sie hat mir nicht geglaubt. 

Das war Ci. Sie hasst mich nun auch.

Aber ok. Wenn mich jeder dafür hasst. Das ich das bin, was ich bin. Dann kann ich ja auch gehen. Verschwinden. Fliegen. Ab in den Himmel zu M. und Opa. Frei sein. Glücklich. Weg von hier. 


Kommentare:

  1. Ich finde das ist so eine böse Reaktion von Ci.. so reagiert man doch nicht, wenn einem jemand erzähl, dass es ihm wieder schlechter geht. Dabei geht es doch um DICH und sie verhält sich wie als wäre es ein Angriff gegen sie..

    AntwortenLöschen
  2. Das ist einfach nicht fair.. Dir geht es schlecht und sie bezieht es nur auf sich und denkt nur an sich dabei. Du hast ihr das nicht erzählt um sie zu verletzen, sondern weil du ehrlich sein wolltest.
    Außerdem hast du vollkommen recht, man kann nicht von heute auf morgen damit aufhören, wenn man wirklich ein Problem damit hatte. Ich glaube auch nicht, dass das gesund wäre. Die Gefühle sind ja trotzdem noch da und würden sich dann nur einen anderen Weg suchen und wenn man von 100 auf 0 damit aufhört, haben die Gefühle keine Chance sich einen gesunden Weg zu suchen, um ausgedrückt zu werden, weil sie ganz schnell einen möglichst starkes Ventil brauchen und leider sind destruktive Ventile einfach strärker als gesunde.
    Bitte lass dich von so etwas nicht fertig machen. Nimm dir die Zeit, die du brauchst, sie steht dir zu. Es geht hier um dich und nicht um irgendwelche Menschen, die nur fordern und nicht an dich denken.

    "Do you have to make me feel like there's nothing left of me? You can take everything I have, you can break everything I am like I'm made of glass, like I'm make of paper. And go on and try to tear me down, I will be raising from the ground like a skyscraper"
    Das Lied war gerade so passend während ich das Kommi geschrieben habe :) Es ist wunderschön!

    Danke für deine lieben Worte zu meinem Post <3 Es tut gut verstanden zu werden. Im Moment ist das Problem wirklich, dass ich mich so unglaublich schwach fühle, viel zu schwach um mich aufs lernen zu konzentrieren. Danke, dass du an mich glaubst <3

    AntwortenLöschen
  3. Also ich hasse dich nichts. Und ich wette alle anderen Menschen hier, die halbwegs verstehen können, wie du dich fühlst auch nicht. Halte daran fest <3
    Und ich glaube nicht, dass Frau S dich wegschicken würde. Warum denn? Ich meine, wenn ihr gut zusammenarbeitet... dann müsste das gehen. Es ist schließlich ihre Arbeit, menschen wie uns zu helfen. Damit überfordert sein wäre nicht so angebracht. Und ein Tipp wegen dem Reden: Wenn du es ihr alles wirklich mitteilen willst; schreibe es auf. Du kannst deine Gefühle so gut in Worten rüberbringen. Es wäre ein Möglichkeit, schreibe einfach drauf los, oder nehme einen Blogeintrag von dir oder was weiß ich. Druck es aus und geb ihr den Zettel. Auch das ist so unendlich schwer. Aber hey. Ich glaube so viele Psychologen haben mit solchen zu tun. Sie wird wissen, was zu tun ist.
    Hug back <3<3

    AntwortenLöschen
  4. Ach Gott bist du süß!! Danke für die ganzen lieben Worte. <3 Ich bin so froh, dass du dich ein klein wenig verstanden fühlst. Und es tut mir so unlaublich leid, dass du im richtigen Leben keine Menschen hast, die richtig versuchen dich zu verstehen. Du hättest es so sehr verdient Beistand zu bekommen. Man müsste doch einfach nur zuhören, du kannst deine Gefühle so schön beschreiben.
    Bitte nimm dir die Zeit, die du brauchst. Lass dich nicht von Menschen unter Druck setzen, die nicht wissen, wie es in dir aussieht. Es ist nicht schlimm, Zeit zu brauchen, wichtig ist nur nicht auf zu geben. Vielleicht solltest du deiner Therapeutin sagen, dass du sie noch etwas länger brauchst? Überprüfungstermine sind ja genau dazu da, zu schauen ob es schon ohne geht. Du musst da nicht alleine durch!
    Das Lied ist wirklich wunderschön und es sagt so vieles aus. Ich bin sicher du wirst aus dem ganzen hier stärker heraus wachsen, als du vorher warst. Like a skyscraper :)
    Bitte fühl dich ganz ganz ganz doll zurück umarmt! Das ist wahnsinn, wir kennen uns erst so kurz, aber du bist mir jetzt schon total wichtig. <3
    Bleib du auch stark, du schaffst das. Ich hab dich lieb <3

    AntwortenLöschen