Donnerstag, 17. Oktober 2013

»118«

Mein Leben ist ein einziges Chaos, ein Chaos aus dem ich nicht raus komme. An meiner Wand hängen jetzt die Bilder. Alle. Jedes Bild das Ci und Julii mir gegeben haben. Damit ich immer weiß das sie bei mir sind. Also habe ich sie aufgehängt. Aber ich Ertrage den Anblick nicht. Meinen.

Und sie springen mich an. Genau wie das essen. Mom muss doch die ganze Woche arbeiten. Ich bin alleine. Was gut und schlecht zugleich ist. Ich bleibe heute einfach in meinem Bett liegen und blogge mich durch den Tag. Ich muss mal wieder eure Post's lesen und auf die Suche nach ein paar neuen Leuten gehen. Und dann muss ich einfach noch schlafen. Schlafen und lernen. Die zweite Woche nach den Ferien wird der Albtraum.

Montag: Englischarbeit 
Dienstag: EK Präsentation + Hausarbeit 
Mittwoch: Kunst Präsentation 
Donnerstag: Gliederung der Abschlusspräsentation
Freitag: Physik Vorstellung

Die ganze Woche ist voll. Ich hab einfach das Gefühl das ich das alles nicht mehr schaffe. Das mich dich Schule nur noch mehr kaputt macht. Aber ich brauche diesen verdammte Abschluss. Wenn ich den nicht schaffe ist alles vorbei. Dann hab ich keinen Grund mehr hier zu sein. Auch wenn ich den so schon nicht habe.

1 Kommentar:

  1. Danke für deinen lieben Kommentar <3
    Nein ich trinke nicht,grundsätzlich nie. Es hat sich auch rausgestellt dass ein Junge auch gar nicht trinken wollte aber sich nicht ausschließen wollte. Das nächste Mal bleibt er auch nüchtern :-)
    Ich hoffe dir gehts bald besser. :-*
    Liebe Grüße !

    AntwortenLöschen