Sonntag, 7. April 2013

»37«

Nachher gehe ich zurück in die Hölle. In meine ganz persönliche kleine Hölle. Mom wartet schon auf mich. Ich habe Angst das sie mich nicht in Ruhe lässt. Das sie fragen stellt, genau wie damals. Das sie da ein Loch bohrt, wo es weh tut. Ich will nicht reden. Nicht mit ihr. Will einfach nur in mein Bett und schlafen. Dieses Gefühl von Tot spüren. Was hält mich denn auf, wenn der Tot so ist wie Schlafen? Die Ungewissheit. Die Angst zu versagen? Es zu überleben! Die Sorge das es dort nicht besser ist? Doch ist es! Alles wäre besser als das hier. Alles wäre besser als Leben. Falls ich das so nennen darf. Ci und den anderen spiele ich die Heile Welt vor. Gestern meinte so "wir bleiben für immer Freunde! Und wenn wir mal alt sind, sitzen wir irgendwann irgendwo, von mir aus auch mit unseren Männern und reden über unsere tolles Leben und die schönen Momente." Nein. Ci sorry. Ich weiß sie meint das total lieb und es ist auch voll Süß! Aber wie soll ich denn bitte schön alt werden, wenn ich nichtmal weiß wie ich dieses Jahre überstehen soll? Sie ist die Beste und falls ich es nicht schaffe und sie jemals diesen Blog lesen wird dann..

CI DU BIST DIE ALLER BESTE!<3 SOLLTE FÜR IMMER SEIN,
DOCH DEIN FÜR IMMER IST ZU LANG!
Ich Liebe dich ❤

Sorry. Musste sein. Und ich glaube auch wenn ich das nur im Unterbewusstsein beschlossen habe, das ich Fr.Schmid nächste Woche fragen werde ob sie mit mir nicht doch mal nach einem richtigen Seelenklemptner schaut.. Aber ich bin mir noch nicht ganz sicher!! Klar auf der einen Seite will ich es umbedingt schaffen l das es mir gut geht. Ok sagen wir besser.. Aber auf der anderen seite geht es mir ja auch gut, zumindestens wenn ich eine klinge in meine Haut schneiden kann. Mein Dad meinte gestern so "Lena warum hast du eigentlich immer nur Langarmshirts oder Pullis an?" und versucht dabei meinen Pulliärmel hoch zu schieben. Ich klammere mich an den Pulli fest und umarme ihn einfach. Das verwirrt ihn so sehr das er mich in ruhe lässt. Glaube er fand das ziemlich komisch. Aber mir ist in dem Moment nichts besseres eingefallen.. Naja! Ich muss jetzt gehen.


1 Kommentar:

  1. eltern sind leider so, sie überspannen immer mal den bogen leider

    AntwortenLöschen